Schon in wenigen Wochen können wir die Ergebnisse der Eichelmast 2016-2017 genießen.

In Guijuelo heißt es traditionell: „Wird das Korn auf den Feldern gelblich, ist die Eichel-Chorizo fertig“. Darum sind ab Mitte Mai alle Blicke bei uns auf die umgebenden Hügel des Ortes gerichtet. Und so geht es Jahr um Jahr. Denn die Eichel-Wurstwaren, die wir „de Campaña“ nennen, sind die ersten, die ihre volle Reife in den Kellern erreichen. Sie sind das greifbare Ergebnis der Arbeit, die wir alle bei FISAN in den Monaten davor sowohl während der Eichelzucht als auch bei der Fertigung und Reife bei uns investiert haben.

Diese Eichelsaison 2016-17 kam spät aber in unserem Fall dank der doppelten Mast oder „Montanera Doble“ mit einem hervorragenden Ergebnis. Von Anfang an konnten wir die besten Presas, Plumas, Crucetas..., also die edlen Stücke des Ibérico-Schweins, für unsere Eichel- und Gran Reserva Wurstwaren auswählen. 

Auch die Marinade ist für jede Fleischart einzigartig und für die Lendenstücke anders. Jedes Rezept ist ein Geheimnis der Familie auf der Basis von hochwertigen Gewürzen und Kräutern: Salz aus den Salinen von Torrevieja, Knoblauch aus Jaraíz, schwarzer Pfeffer aus Málaga oder süße und pikante Paprika aus der Vera. Zusätzlich haben wir zu den Rezepten für die Salchichón aus Eichelmast Gran Reserva FISAN seit einigen Jahren einen Hauch schwarze Trüffel hinzugenommen. 

Dieses Jahr sind unsere Ibérico-Wurstwaren und unsere luftgetrocknete Lende aus Eichelmast  etwas früher als sonst fertig, weil das Klima der letzten Monate besonders trocken war. 

Lesen Sie weitere Neuigkeiten zu de Wurstwaren der Saison 2017 in unserem Newsletter und in den sozialen Netzwerken. Wir halten Sie auf dem Laufenden, wann sie für Sie bereit stehen. Mmmmhhhh!!!